Aktionen in der Innenstadt von Kaarst

Thema: Aktionen in der Kaarster City

Termin: 01. – 24. Dezember

Kaarst freut sich auf die Vorweihnachtszeit in der City

In den Corona-Jahren 2020/2021 ist alles anders, eines jedoch bleibt: der Kaarster Einzelhandel lebt. Nach wie vor sind in der Kaarster Innenstadt nur selten leerstehende Ladenlokale zu finden. Sollte einmal ein Ladenlokal geschlossen werden, ist sehr schnell ein Nachnutzer gefunden.

Gerade in der Vorweihnachtszeit finden immer wieder Aktionen zur Belebung des Weihnachtsgeschäftes statt. Auf den Weihnachtsmarkt „Sternstunden“ oder auf die abgespeckte Version der „Sternstündchen“ musste Kaarst im letzten Jahr leider aufgrund des erhöhten Infektionsgeschehen verzichten. In diesem Jahr sollen die Sternstunden jedoch in einer abgespeckten Version und unter 2G-Regelungen stattfinden. Die Planungen für den Weihnachtsmarkt vom 10. Bis 12.12 mit verkaufsoffenem Sonntag laufen auf Hochtouren.

Für die Umsetzung ist zuständig: die Kaarster Agentur Eingedeckt mit Geschäftsführer Patrick Einhirn sowie Sascha Loquingen. Die ISG Kaarst-Mitte mit Vorsitzendem Michael Schreinermacher, die Werbegemeinschaft Rathausarkaden mit Vorsitzenden Heinz Wirnsberger und der Bereich Kultur und Stadtmarketing der Stadt Kaarst mit Bereichsleiter Dieter Güsgenfreuen sich auf Ihren Besuch.Die Kaarster Weihnachtspostkarte als Gruß in die Welt

Begleitet werden diese Aktionen schon seit Jahren von der Herausgabe der Weihnachts-Sammelkarte. Diese Weihnachtskarte gibt die Stadt Kaarst bereits seit 11 Jahren heraus. Es gibt zahlreiche Kaarsterinnen und Kaarster mit einer vollständigen Sammlung. Im Regelfall ist das Kaarster Rathaus oder die Sternstunden das Motiv dieser Karten, so auch in diesem Jahr.  Ein Foto der Kaarster Fotografin Leslie Barabasch mit dem Motiv „Blechbüxx hinterm Weihnachtsbaum“ ziert unsere diesjährige Weihnachtskarte, die: nun alle Kaarster*innen als Weihnachtsgruß in alle Welt versenden können

Bürgermeisterin Ursula Baum: „Kaufen Sie vor Ort“

Bürgermeisterin Ursula Baum bedankt sich bei allen Beteiligten für ihren unermütlichen Einsatz und macht allen Mut: „Die Verbreitung des Corona-Virus und die damit einhergehenden Einschränkungen haben uns alle vor große Herausforderungen gestellt. Unsere Vorstellung von Normalität, von öffentlichem Leben und Arbeiten, von sozialem Miteinander – all das wurde und wird nach wie vor auf die Probe gestellt. Mit den Aktivitäten in der Innenstadt zur Weihnachtszeit kommt ein kleines Stück Normalität zurück. Ich bedanke mich bei allen Beteiligten für ihren Einsatz und erhoffe mir für die Kaarster Händler einen guten Weihnachtsumsatz. Daher kommen Sie, meine lieben Kaarsterinnen und Kaarster, zu ihren örtlichen Händlern und kaufen dort ihre Weihnachtsgeschenke. Und bleiben Sie gesund!“